Sabrina Pohlmann

Sabrina Pohlmann

Kreativ, emphatisch, quergedacht.

Diese Worte beschreiben mich ziemlich gut!

Aber wer steckt dahinter?

Na ich, Sabrina Pohlmann, gebürtige Berlinerin und nun Wahlhamburgerin. Ich bin verheiratet und habe zwei Jungs und arbeite seit knapp 20 Jahre.

Den Großteil dieser Jahre verbrachte ich als Logistikerin und Projektmanagerin in einem Angestelltenverhältnis. Es waren spannende, lehrreiche Jahre, aus denen ich fachlich und inhaltlich heute noch profitieren kann.

Meine persönliche Entfaltung allerdings, konnte ich erst dann ausleben, als ich mich selbstständig machte. Denn mein kreatives querdenken konnte ich, zum damaligen Zeitpunkt, nicht innerhalb einer hierachisch angeordneten Organisation einsetzen.

Zudem fühlte ich mich, in meinem eigenverantwortlichen arbeiten begrenzt, da bestimmte Hierachiestufen stets Informationen benötigten, die sie an die nächsthöhere Ebene weiterreichen mussten.

Der zweite Punkt war das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“. In meinem Bereich war es schwierig, eine Teilzeitposition zu bekleiden, ohne dabei in die Karrierefalle zu tappen.

Aus meiner Sicht geht an dieser Stelle viel Potenzial verloren. Denn meiner Erfahrung nach, ist die Qualität einer Leistung nicht an der geleisteten Arbeitszeit zu messen.

Aus diesem Grund ist es mir wichtig, in der Arbeitswelt, ein Bewusstsein zu schaffen, indem es Frauen, insbesondere Müttern, gelingt, aus ihrem Schatten hervorzutreten, sichtbar zu werden und ihr Potenzial voll und ganz zu leben.

Ich möchte Frauen, insbesondere Mütter, stärken und ermutigen in ihre Kraft zu kommen. Dafür biete ich verschiedene Techniken und Formate an.

Hab ich dein Interesse geweckt?

Dann melde dich bei mir!

Sabrina Pohlmann

Sabrina Pohlmann

Kreativ, emphatisch, quergedacht.

Diese Worte beschreiben mich ziemlich gut!

Aber wer steckt dahinter?

Na ich, Sabrina Pohlmann, gebürtige Berlinerin und nun Wahlhamburgerin. Ich bin verheiratet und habe zwei Jungs und arbeite seit knapp 20 Jahre.

Den Großteil dieser Jahre verbrachte ich als Logistikerin und Projektmanagerin in einem Angestelltenverhältnis. Es waren spannende, lehrreiche Jahre, aus denen ich fachlich und inhaltlich heute noch profitieren kann.

Meine persönliche Entfaltung allerdings, konnte ich erst dann ausleben, als ich mich selbstständig machte. Denn mein kreatives querdenken konnte ich, zum damaligen Zeitpunkt, nicht innerhalb einer hierachisch angeordneten Organisation einsetzen.

Zudem fühlte ich mich, in meinem eigenverantwortlichen arbeiten begrenzt, da bestimmte Hierachiestufen stets Informationen benötigten, die sie an die nächsthöhere Ebene weiterreichen mussten.

Der zweite Punkt war das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“. In meinem Bereich war es schwierig, eine Teilzeitposition zu bekleiden, ohne dabei in die Karrierefalle zu tappen.

Aus meiner Sicht geht an dieser Stelle viel Potenzial verloren. Denn meiner Erfahrung nach, ist die Qualität einer Leistung nicht an der geleisteten Arbeitszeit zu messen.

Aus diesem Grund ist es mir wichtig, in der Arbeitswelt, ein Bewusstsein zu schaffen, indem es Frauen, insbesondere Müttern, gelingt, aus ihrem Schatten hervorzutreten, sichtbar zu werden und ihr Potenzial voll und ganz zu leben.

Ich möchte Frauen, insbesondere Mütter, stärken und ermutigen in ihre Kraft zu kommen. Dafür biete ich verschiedene Techniken und Formate an.

Hab ich dein Interesse geweckt?

Dann melde dich bei mir!

Kernthemen

meine Kernthemen:

Achtsamkeit im beruflichen und privatem Umfeld
Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung
Solidarität unter Frauen fördern
Leadership der neuen Zeit
Bewusstseinsentwicklung
Spiritualität vs. Realität
Gemeinschaft schaffen
Potenzialentfaltung
Schattenrolle ade
Mindset

Kernthemen

meine Kernthemen:

Achtsamkeit im beruflichen und privatem Umfeld
Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung
Solidarität unter Frauen fördern
Leadership der neuen Zeit
Bewusstseinsentwicklung
Spiritualität vs. Realität
Gemeinschaft schaffen
Potenzialentfaltung
Schattenrolle ade
Mindset

0